Nach der Kreuzband OP schnell wieder fit mit EMS Training
  • 0
  • 1172

Nach der Kreuzband OP schnell wieder fit mit EMS Training

Das EMS Training bei Traine-Stores und Mitbewerbern wie beispielsweise Bodystreet basiert auf Erkenntnissen aus der Sportmedizin: Reizstrom stimuliert die bewegungsführende Muskulatur, so dass Muskelkontraktionen stärker ausfallen und der Körper intensiver trainiert wird. Moderne Fitnessstudios nutzen dieses Wissen aus der Sportmedizin und setzen leichten Reizstrom ein, um das Fitnesstraining noch effizienter zu gestalten.

Sportunfälle werden mit EMS Training behandelt

Wer intensiv Sport treibt, kennt das Problem: Irgendwann fällt man doof (beispielsweise beim Bouldern oder beim Basketball), macht eine zu rapide Drehung (oft beim Handball, Rugby, American Football oder Fußball) und hört ein lautes „Plopp!“, bevor im Kniegelenk ein heftiger Schmerz einsetzt. Kreuzbandriss. Alle sechs Minuten reißt in Deutschland ein Kreuzband, rein statistisch gesehen. Das Prozedere ist Routine: Nach der OP muss das Knie erst geschont werden, dann wird vorsichtig trainiert. Die Muskulatur muss so belastbar sein wie im gesunden Bein, bevor der eigentliche Sport wieder ausgeübt werden darf. Sonst droht gleich die nächste Knieverletzung, aller Wahrscheinlichkeit nach wieder ein Kreuzbandriss. EMS Training wird in der Physiotherapie unterstützend eingesetzt.

EMS Training zur Unterstützung

Um das Knie vor der Kreuzbandoperation beweglich zu bekommen und den normalen Streck- und Beugewinkel wieder herzustellen, muss das Kniegelenk bewegt werden. Das tut weh, denn der Körper stellt das Gelenk durch Flüssigkeit und Verkleben erst einmal ruhig. Aber die Beweglichkeit, die das Gelenk unmittelbar vor der OP hat, ist das Maximum, was mit intensiver Physiotherapie nach der OP wieder erreicht werden kann. Dazu kommt, dass die Muskulatur vor der OP zurückgebildet wird (wenig Belastung), dass die Motorik des Körpers und sogar das Gleichgewicht durcheinander kommen. Das alles zusammengenommen macht weder die Prä-Reha, noch die eigentliche Rehabilitationsphase zu einem Vergnügen.

EMS-Training kann unterstützend eingesetzt werden. Die leichten elektrischen Ströme werden vor allem genutzt, um den Quadrizeps vor der Kreuzbandoperation zu mobilisieren. Mit dem Einsatz von EMS Training bei Bodystreet und in anderen spezialisierten Fitnessstudios hat die Therapie allerdings nicht so viel zu tun: Es muss immer noch mitgearbeitet werden. Der Muskel wird bewusst angespannt, wenn der Stromimpuls spürbar ist, so dass die Physiotherapie sowohl auf die Muskelstärke als auch auf die motorische Kontrolle und Feinfühligkeit wirken kann.

Erkenntnisse aus der Physiotherapie für das Fitnessprogramm nutzen

Nicht nur Bodystreet verspricht schnelles Abnehmen, allgemeine Fitness und effektiveres Muskeltraining durch EMS Training. Der Reizstrom unterstützt die Muskelkontraktion, so dass die einzelnen Muskelgruppen im gleichen Zeitraum noch stärker trainiert werden. Bevor EMS von Bodystreet und einzige Trainingsmaßnahme und von anderen Studios als Zusatzleistung angeboten wurde, war das Training mit dem Reizstrom schon in der Medizin, der Physiotherapie und im Leistungssport verbreitet. Natürlich haben weder wir bei Traine-Stores, noch der Mitbewerber Bodystreet den Anspruch, uns mit diesen Bereichen zu messen – wir setzen das EMS Training vielmehr gewinnbringend im Bereich Fitness ein.